TSV 04 Nieder-Mörlen

Mitglieder-Login

Lebenshilfe Wetterau zu Besuch bei m TSV/Trampolin

In den Osterferien waren einige Ferienkinder der Lebenshilfe Wetterau zu Gast beim TSV.

Einen Tag lang gehörte ihnen die Frauenwaldhalle. Um 10.15 Uhr war Anreise, per Bus, Kinder mit und ohne Behinderung waren dabei und einige Betreuer. Zwei Groß-Geräte waren da bereits in der Halle aufgebaut. Nach ein paar Erläuterungen zum Verhalten auf dem Trampolin, gab es kein Halten mehr. Der ein oder andere benötigte etwas mehr Mut, aber nach kurzer Zeit war die anfängliche Skepsis verflogen und beide Trainerinnen, Steffi und Beate, mussten eher bremsen als auffordern.

Zum Mittagessen wurde Pizza angeboten und kaum war gegessen, wollten die ersten schon wieder in die Halle und auf die Geräte. Manche erlernten in der kurzen Zeit schon einen „viertel Salto“ , den Sitzsprung! Rund um ein gelungener Tag und sicher wird es ein Wiedersehen geben. Kinder und Betreuer waren alle sehr begeistert. Steffi und Beate haben angeboten es nächstes Jahr wieder in den Osterferien möglich zu machen.

Die Fotos sprechen für sich!

Die ersten Termine 2019 stehen fest:

Dienstags, jeweils um 18.30 Uhr, 11.06.2019 (etwas kurzfristig!), 18.06., 25.06. und Mittwoch 26.06. ab 17.00 Uhr

Nähere Infos gibt es bei den beiden Prüferinnen! Bitte auf jeden Fall anmelden wegen der Material-Auswahl!

Beate Dietz 06032/87605 und Carmen Nader 06032/307585

Hier geht es zum Hinweis (LSB Hessen) zum Datenschutz im Rahmen der Prüfung und Verleihung:

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.deutsches-sportabzeichen.de/Materialien/Datenschutz/Hessen-DSGVO-Information-Sportabzeichen.pdf

Mitternachtssport, was ist das?

Diese Frage hören die Übungsleiterinnen vom TSV 04 Nieder-Mörlen immer wieder, wenn sie von ihrem Dienst beim Mitternachtssport der Stadt Bad Nauheim erzählen.

Alle 14 Tage samstags von 20.00 bis 24.00 Uhr gibt es die Möglichkeit für Jugendliche und junge Erwachsene sich sportlich zu betätigen, neue Sportarten kennen zu lernen, auszuprobieren und nette Menschen zu treffen.

In der Sporthalle am Solebecken findet das regelmäßige Angebot statt. Jugendliche bis 14 Jahre dürfen bis 22.00 Uhr bleiben, in Begleitung eines Elternteils bis 24.00 Uhr. Neben den klassischen Sportarten wie Fußball, Volleyball, Badminton, Basketball gibt es Top-rope-klettern und bouldern. Das Groß-Trampolin ist fast immer aufgebaut und kann getestet werden, auf Wunsch wird auch das Minitrampolin aufgebaut. Es können auch gerne eigene Ideen mit eingebracht werden, so wurde auch schon mal ein Parcours aufgebaut.

Mitternachtssport 001 1024 x 768 2

Es soll auch eine Begegnungsstätte für Flüchtlinge werden. Ende letzten Jahres wurde in diesem Zusammenhang neues Material über das Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ angeschafft, darunter unter anderem auch eine Slackline!

Das Mitarbeiterteam setzt sich zusammen aus SportstudentenInnen, ÜbungsleiternInnen und MitarbeiterInnen des Jugendhaus „Alte Feuerwache“ der Stadt Bad Nauheim.

Aktuelle Termine 2019: 22.06.,24.08.,14.09.,28.09.,19.10.,02.11.,16.11.,30.11.und 14.12.2019!

Gaumeisterschaften im Trampolinturnen unter dem Motto „Kinder stark machen“

Knapp über fünfzig Teilnehmer und Teilnehmerinnen von vier Vereinen nahmen am vergangenen Samstag bei den Gaumeisterschaften im Trampolinturnen in Nieder-Mörlen teil. Der heimische TSV 04 Nieder-Mörlen richtete die Veranstaltung im Jubiläumsjahr des Turngau Wetterau Vogelsberg (125 Jahre) aus und ging mit sechzehn Teilnehmern an den Start.

Mit von der Partie waren Kinder und Jugendliche von dem Dauernheimer Trampolin Verein Die Kängurus e.V., Trampolinturnen Niedernhausen e.V. und dem SKV Büdesheim.

Das Trainer-Team aus Nieder-Mörlen war  mit der Leistung der eigenen Turnerinnen und Turner sehr zufrieden. Insgesamt sprangen vier Podest Plätze raus.

Zur Siegerehrung kamen Frau Stephanie Becker-Bösch, erste Kreisbeigeordnete und der Ortsvorsteher von Nieder-Mörlen Herr Matthias Lüder-Weckler. Beide lobten die Kinder für ihre Teilnahme und ihren Mut sich mit anderen zu messen. Das Engagement des Vereins wurde gewürdigt, mit seinen vielen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht zu Stämmen sind. Sie sind gerne der Einladung gefolgt, da sie es für wichtig halten, Kindern Spaß am Sport und an der Bewegung  zu vermitteln, was am besten in der Gemeinschaft, im Sportverein gelingt. Die erst bis dritt platzierten jeder Wettkampfklasse der Gaumeisterschaften erhielten neben ihren Urkunden und Medaillen des Turngaus ein T-Shirt „Kinder stark machen“.

Im Rahmen der Aktion „Kinder stark machen“ wurde parallel zum Info-Stand das relativ neue Trampolin-Abzeichen angeboten. Alle Kinder konnten das Abzeichen erwerben und erhielten ebenfalls eine Urkunde. Dafür mussten sie insgesamt acht ausgewählte Übungen, vier auf dem Minitrampolin und vier auf dem  Großtrampolin, absolvieren.

Alles in allem ein gelungener, fairer Wettkampf ohne Verletzungen. Zu Gunsten des  Fördervereins Jump eV. , der sich um verletzte Trampolinturner kümmert, wurden Armbänder verkauft und es konnte eine Spende in Höhe von 135,00 € überwiesen werden.

Aktuelles

Powered by Joomla!