TSV 04 Nieder-Mörlen

Mitglieder-Login

 

Es tut sich was hinter den Kulissen

… nach einer intensiven Vereinsberatung seitens des Hessischen Turnverbandes werden wir die Vorstandsarbeit umstrukturieren. Die Neuorganisation läuft auf Hochtouren! Sobald das Gerüst auf festen Beinen steht, werden wir zu einer Mitgliederversammlung einladen.

 Euer Vorstands-Team, September 2018


Der neue TSV-Vorstand formiert sich…

… zum dauerhaften Weiterbestehen werden nur noch ein 1. und 2. Vorsitzender gesucht.

Nachdem der geschäftsführende Vorstand des TSV Nieder-Mörlen in der Jahreshauptversammlung am 20.03.2018 leider nicht zur Wiederwahl bereitgestanden hat, suchen wir aktuell weiter nach motivierten Menschen, die in unserem Verein aktiv etwas bewegen und gestalten möchten.

Der geschäftsführende Vorstand besteht aus den 1. und 2. Vorsitzenden, dem Kassenwart und einem Schriftführer. Kassenwart Jens Roos und Schriftführerin Jasmin Schmidt wurden neu gewählt und vertreten zurzeit den Verein alleine. Dies ist aber nur temporär möglich.

Aufgaben eines 1. und 2. Vorsitzenden:

  • Vertretung des Vereins nach innen und außen
  • Postbearbeitung und  deren Weiterleitung
  • Vorbereitung, Einladung und Leitung der Vorstandssitzungen (ca. 8/a) und der Jahreshauptversammlung
  • Kontakt zu Vereinsring, Sportkreis Wetterau, Turngau Wetterau-Vogelsberg, Hessischer Turnverband und Landessportbund Hessen
  • Bei Vereinsfesten wie z.B. Rosenmontag, Dorffest, Kerb, die Koordination, Organisation und Bildung von Teams zwecks Helfersuche, Gestaltung etc. leiten
  • Besuch von diversen Sitzungen, Sportstadtgespräche Bad Nauheim, Vereinsring-Sitzungen, Jahresveranstaltungen vom Turngau, Sportkreis
  • Wahrnehmen von diversen Einladungen anderer Institutionen etc.

Die Abteilungen werden jeweils von erfahrenen Abteilungsleitern koordiniert und organisiert, sodass hier keine zusätzlichen Aufgaben für den Vorstand entstehen.

Wer sich über die Haftung Sorgen macht, dem sei gesagt, dass für solche Fälle eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen wird, die alles außer grob fahrlässigen Fehlern abdeckt. Wenn zu viert im geschäftsführenden Vorstand gearbeitet wird, gilt außerdem das (mindestens) 4-Augen-Prinzip. Keiner wird alleine gelassen und alle unterstützen einander.

Nur Mut!
Unterstützt Euren Verein und Eure Sportkameraden durch aktive Mitarbeit im TSV Nieder-Mörlen!

 (bk / April 2018)


 

 

Wir trauern um Alois Brauburger

Der Tod von Alois Brauburger macht uns alle sehr traurig und betroffen.

Alois war für den TSV ein Segen.

Er hat in den Nachkriegsjahren den Handball in Nieder-Mörlen maßgeblich wieder auf die Beine gestellt und ausgebaut. Als Abteilungsleiter, Trainer und Betreuer war er immer für „seine Handballer“ da. Darüber hinaus lenkte er für einige Jahre als Vorsitzender die Geschicke des TSV. Sein nachhaltigster Verdienst für Nieder-Mörlen ist die im Jahr 1977 eingeweihte Sporthalle (Mehrzweckhalle). Ohne das intensive Mitwirken von Alois gäbe es die Halle in der heutigen Form nicht.

Wir werden Alois als kompetenten, engagierten und immer hilfsbereiten Menschen in Erinnerung behalten.

(bk / April 2018)

 


 

 

Trauer um Hans Weimar

hansi

Wir nehmen Abschied von einem vertrauten Menschen, der bei uns liebevoll Hansi genannt wurde.

Er war für uns der personifizierte Wandervogel. Er gründete die Wanderabteilung vor 29 Jahren und stand ihr bis 2016 ununterbrochen als Abteilungsleiter vor.

Er prägte zwei Termine für das Vereinsleben, den 1. Mai und den 3. Oktober. Die von ihm geplanten Familienwanderungen, die uns in die nähere und weitere Umgebung der Wetterau führten, endeten meist bei Grillwurst und Getränken im Hof des TSV Vereinsheimes.

Bei der Planung und Organisation konnte er sich auf die Unterstützung seiner Frau Gaby bestens verlassen.

Den sicheren Spürsinn für die verlorenen Wege sicherte der Familienhund.

Hans Weimar zeichnete sich durch großen persönlichen Einsatz aus, sei es bei den Dorffesten, der Kerb oder sonstigen Vereinsaktivitäten.

Seine ruhige und liebenswerte Art trugen maßgeblich dazu bei, kritische Situationen zu meistern.

Er wird uns nicht nur fehlen, wir werden ihn vermissen

(bk / März 2018)

 


 

Einladung.Jahresvers.018 p1

 

 


Vorstandsinfo vom 17. Dezember 2017

Am 19. November 2017 veranstaltete der TSV für seine Mitglieder eine Informations-Stunde zum Thema „TSV droht Auflösung“.

Bei dieser „Hilferufaktion“ wurde 61 BesucherInnen der Ernst der Situation geschildert. Die TSV-Verantwortlichen nahmen von den Anwesenden viele Hinweise, Ratschläge und konstruktive Kritiken entgegen. Ebenso notierten die TSV’ler die spontane Bereitschaft einer jungen Dame, bei der nächsten TSV-Jahreshauptversammlung für ein Amt im TSV-Vorstand kandidieren zu wollen. Mehr noch – bei der letzten TSV-Vorstandssitzung am 5. Dezember wurde von weiteren vier Kandidaturabsichten berichtet. Offen bleiben jetzt nur noch zwei Positionen.

(bk / Dez 2017)


Bericht zur "TSV Infoveranstaltung" am So 19. Nov 2017

Der TSV-Vorstand bedankt sich bei 61 TSV-Mitgliedern sowie Freunden des Vereins, die zur Infoveranstaltung in die Nieder-Mörlener Mehrzweckhalle gekommen waren.

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Rosemarie Stösser, schilderte die 2. Vorsitzende Ursula Till die momentane Situation im TSV und die Gründe, warum dieser Weckruf „TSV droht Auflösung“ an alle TSV-Mitglieder verschickt werden musste.

Nachdem bereits vor Jahresfrist die Amtsinhaber für „Kassenwart“ und „Schriftführer“ ankündigten zur Jahreshauptversammlung im April 2018 nicht mehr zu kandidieren (zwischenzeitlich ist der Kassenwart im Juni 2017 zurückgetreten), stehen ebenso die beiden Vorsitzenden für eine Wiederwahl in 2018 nicht mehr zur Verfügung.

Die Vorstandsvertreter schilderten, dass alle bisher durchgeführten Anwerbe-Aktionen, sei es in persönlichen Gesprächen oder als Rundbrief an alle TSV-Mitglieder, nicht von Erfolg gekrönt waren.

Die offen und fair geführte Diskussion ergab viele Beiträge, die von einer sehr großen Identifikation mit dem TSV zeugte. Erfreulicherweise bekundete eine junge Dame, dass sie bei der nächsten Jahreshauptversammlung für ein „Ehrenamt“ im Vorstand kandidieren möchte.

Gegen Ende der Veranstaltung wurde an den bereitgestellten „Thementischen“ eifrig weiter diskutiert und über die ab April 2018 vakanten Positionen im TSV informiert.

Die Macher des TSV sind sich sicher, dass sich so mancher Besucher auf seinem Nachhauseweg mit dem Gedanken beschäftigt hat, für ein „Ehrenamt“ zu kandidieren.

InteressentInnen finden auf der TSV-WEB-Seite, unter der Rubrik „Stellenangebote“ Informationen zu den Positionen

(bk / Nov 2017

 

 

 

 

 

       
                 Termine
 
   Thema  Wann ?  Wo ?
 abteilungen

Trampolinwettkampf

Turnkongress 

TSV-Wanderung

Kinderfastnacht

Gauturntag

Skiwiesenlauf

DTB Dance-Rundenwettkampf

Dorffest

Gaukinderturnfest

Fortbildung Turngau Wetterau

 Kerb

10. November 2018

23. bis 25. November 2018 

09. Dezember 2018

 4. März 2019

 9. März 2019

28. April 2019

11. Mai 2019

11.-12.05.2019

16. Juni 2019

24. August 2019

31.08.-02.09.2019

Frauenwaldhalle 

Darmstadt

Frauenwaldhalle

Frauenwaldhalle

Bingenheim

Frauenwaldhalle

Frauenwaldhalle

Dorfkern/kath.Kirche

Eintracht Glauberg

Frauenwaldhalle

Frauenwaldhalle

       

Seit 2007 besteht jedes Jahr die Möglichkeit, auch für nicht Vereinsmitglieder, das Deutsche Sportabzeichen bei uns im Verein zu absolvieren.

Dafür bieten Beate Dietz und Carmen Nader regelmäßig Termine für Training und Abnahme an.

Im Zeitraum von Mai bis Oktober wird dafür fleißig trainiert. Seit 2015 ist es auch möglich das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung abzulegen. 

                                                      Sportabzeichen 2015 006          Sportabzeichen 2015 007

Nähere Infos gibt es bei den beiden Prüferinnen!

Beate Dietz 06032/87605 und Carmen Nader 06032/307585

Hier geht es zum Hinweis (LSB Hessen) zum Datenschutz im Rahmen der Prüfung und Verleihung:

https://cdn.dosb.de/user_upload/www.deutsches-sportabzeichen.de/Materialien/Datenschutz/Hessen-Informationen-Datenschutz.pdf

Motto des Sportabzeichens:

"Wer dem Erfolg auf den Grund geht, findet Beharrlichkeit."

 

Aktuelles

Powered by Joomla!